Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Automatisierungstechnik/ Messen, Steuern und Regeln

Seit 1993 haben wir unsere eigene, hausinterne Programmierabteilung für Badewasserschaltschränke, damit wir unseren Kunden optimierte, speziell auf die Bedürfnisse von Bädern abgestimmte, Steuerungen anbieten können.

 

Seit dieser Zeit haben wir für unsere Kunden 365 SPS Programme erstellt.

Die Programme in Simatic STEP7 AWL werden von 5 Programmierern kreiert.

(Stand 27.04.2011).

Die Erfahrungen unseres Kundendienstes und das Feedback der Betreiber fließen in unsere Weiterentwicklungen stets mit ein.

 

Was uns dabei unter anderem gegenüber dem Wettbewerb auszeichnet:

  • Komplette Touch Panel Bedienung mit passwortgeschützten Benutzerebenen
  • Neuester Stand der Technik mit ASI-Interface Feldbustechnik
  • Folgende Bussysteme kommen zum Einsatz: Profibus/ MPI Bus/ S-BUS/ MODBUS/ M-BUS/ 
  • Standardisierter Systemaufbau und standardisierte Programmbausteine, welche nur noch auf die Anlagentypen parametriert werden müssen. Fehlerquellen werden somit ausgeschlossen
  • Plausibilitätsprüfungen bei den Eingaben von Prozessparametern, was eine Fehleingabe ausschließt
  • Diverse Laufzeitüberwachungen um ungewollte und nicht vorhersehbare Schaltzustände auszuschließen.
  • Komplette Fernprogrammierung, Fernüberwachung und Fernbetreuung
  • Wählgeräte zur Fernalarmierung möglich
  • Intuitive Bedienung durch unsere standardisierte Benutzeroberfläche auf sämtlichen Touch Panels
  • Durchgängige Beschriftung aller Ein- / Ausgänge und Feldgeräte nach einem praxistauglichen und bewährtem System
  • Eine eigenentwickelte Innovation stellt auch unsere in STEP7 programmierte Schnittstelle zu den Regelgeräten aus dem Hause W&T Siemens dar

 

Die Steuerungs- und Regelungsprogramme werden bei uns auf Herz und Nieren geprüft. Anhand von Simulationsprogrammen werden noch am Schreibtisch alle Steuerungs- und Regelungsfunktionen simuliert.

Vor der Auslieferung werden alle Programme einem Funktionstest unterzogen, bei dem die fertigen Schaltschränke mit angebundenem Testfeld zur Simulation von digitalen und analogen Signalen verkabelt und alle Programmschritte nachvollzogenen werden können.