Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik (m/w/d)

 

 

Die duale Ausbildung erfolgt zum einen praxisbezogen im Unternehmen.

Parallel dazu wird das theoretische Wissen in der Berufsschule vermittelt.

 

Als Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik mit Fachrichtung 
Bauteile erlernt man wie unterschiedliche Halb- und Fertigerzeugnisse aus Kunststoff- 
oder Kautschuk in unterschiedliche Be- und Verarbeitungsprozessen hergestellt werden. 

Das Einrichten von Maschinen gehört zur beruflichen Grundausstattung, ebenso die handwerkliche Herstellung von Sonderbauteilen sowie das Planen und Steuern von Arbeitsabläufen in der Fertigung.

 

Für den Umgang mit Kollegen und Vorgesetzten sind freundliche Umgangsformen unerlässlich.

Zusätzlich legen wir Wert auf handwerkliches Geschick und Interesse an technischen Abläufen.

 

Die Ausbildung dauert regulär 3 Jahre. Auch eine Umschulung aus einem anderen 
Beruf ist möglich. Am Ende der Ausbildungszeit findet eine IHK-Prüfung statt.

 

Auch für 2022 haben wir noch eine freie Stelle!

 

zurück zu AUSBILDUNGSPLÄTZE